Fussballcup

Wer auf Fußball und Browserspiele steht, ist hier mehr als richtig. Das kostenlose Browsergame Fussballcup gab es vorher so in der Art noch nicht. Es hat einige Eigenschaften, welches dieses Spiel so besonders macht. Doch zuerst einmal worum es überhaupt geht. Bei Fussballcup steuert der Spieler das komplette Spiel alleine, der Spieler hat also die Möglichkeit in jegliche Aktionen einzugreifen und beispielsweise die Taktiken selber zu ändern. Es handelt sich dabei um ein Fußball Managerspiel, wo man die Leitung eines ganzen Fußballclubs übernehmen muss. Was alles dazu gehört, erfährst du im weiteren Text!

Fussballcup Fußballmanager

Als Manager ist die richtige Taktik ist gefragt

Als Manager eines Fußballteams kümmert man sich in dem Browsergame um alles, worum sich auch ein echter Manager kümmern muss. Er sorgt für den Zustand der Spieler, die Finanzen und kümmert sich natürlich auch um das Training der eigenen Spieler. Fast jeden Abend steht um 18 Uhr dann ein Spiel für den Spieler an, bis dahin sollte dann auch die eigene Mannschaft aufgestellt sein. Bevor das Spiel aber beginnt, muss der Fußballmanager, also der Spieler, sich eine Taktik auswählen. Dann fängt das Spiel an.

Anpfiff – so geht es mit Fussballcup los

Nachdem man die Taktik ausgewählt hat, wird das Spiel beobachtet. Sobald ein Manager das Gefühl vermittelt bekommt, dass seine ausgewählte Taktik nicht aufgeht, hat er im Spiel selbst die Möglichkeit diese noch einmal abzuändern und dem Gegner anzupassen. Somit hat der spielende die vollste Kontrolle über den Ablauf des Spieles. Natürlich werden die Fußballer des eigenen Teams über die Zeit auch erschöpft sein, als Manager sorgt man sich auch hier rum. Spieler können auf die Bank geschickt und ausgetauscht werden. So können Sie sich erholen oder es kann auch beim Taktikwechsel aushelfen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Team Management beim Fußballmanager übernehmen

Natürlich geht es in dem Browsergame Fussballcup nicht nur darum sich, um die Matches zu kümmern, nein, in diesem Spiel ist auch das Verhandlungsgeschick des Spielers gefragt. Neben dem Verein des eigenen Spielers gibt es natürlich auch andere Vereine und dementsprechend andere Manager. Durch das verhandeln von Ablösesummen hat ein Manager die Möglichkeit, um Spieler aus anderen Teams abzukaufen und für den eigenen Verein zu gewinnen. Auf dem Spielermarkt ist immer ein auf und ab. Viele Manager müssen ihre Spieler zu günstigen Konditionen verkaufen, um eine gute Bonität zurückzuerlangen, so sind auch Schnäppchen möglich. Doch es gibt auch andere Möglichkeiten, um Geld zu sparen.

Das ein Fußballteam auch trainieren muss ist klar, doch ein Training bei diesem Browsergame hat viele Vorteile. Man spart dem Verein Geld ein und kann seine eigenen Spieler ausbilden, also verbessern. Somit kann man sich den Kauf von anderen guten Spielern ersparen.

Transfermarkt – neue Spieler für den eigenen Verein

Das Stadion bei FussballcupEine weitere Möglichkeit um an neue Spieler zu kommen ist der Transfermarkt. Dort ist es möglich sich neue Spieler zu kaufen. Dabei gibt der Manager an, welche Eigenschaften er gerade für sein Team sucht. Anschließend kann ein Spieler seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ist ein Spieler gekauft, kann er ihm einen Namen geben und die Ausstattung anpassen. Gestaltbar sind Dinge wie Trikots, Logos, Spielernummern und vieles mehr. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ist das erste Geld gemacht und das Team aufgebaut ist noch lange nicht Schluss. Hat ein Verein das nötige Geld über, lässt sich auch ein eigenes Stadium ausbauen. Durch zusätzliche Gebäude rundum das Stadium, wirkt es attraktiver und der Ruf verbessert sich. Dies wirkt sich zusätzlich auf den Inhalt der Spiele, aus die ein Manager spielen kann. So kann der Spieler zum Beispiel zwischen Simulationen, Training, Freundschafts- oder auch Ligaspielen wählen.

Besitze den besten Verein und arbeite dich hoch

Um der ganzen Sache noch einen größeren Reiz zu geben, hat man die Möglichkeit sich bei der Bundesliga hochzuspielen. Messe dich mit anderen Spielern oder füge deine Freunde deiner Freundesliste hinzu und vergleiche dich mit Ihnen. Dank eines eingebauten Nachrichtensystems kann man sich auch mit anderen Spielern austauschen und voneinander lernen oder Ähnliches. Sollte man jetzt noch Fragen haben kann man sich ganz einfach an das Team oder an andere Spieler wenden. Das Browsergame Fussballcup besitzt ein eigenes Forum wo gerne Anfängern geholfen wird und man sich mit anderen Spielern oder auch Administratoren des Spieles in Verbindung setzen kann.

Fazit zum Fußballmanager Fussballcup

Wer diesen Sport liebt und Browserspiele schon immer mal ausprobieren wollte oder sogar ein alter Fan davon ist, ist hier genau an der richtigen Adresse. Das Spiel kostet den Spieler nicht viel Zeit und bietet dafür aber jede Menge Möglichkeiten, um sich in das Spiel zu verlieben. Immer weiteres aufbauen des eigenen Teams und die steigenden Siege geben dem Spieler ein gutes Gefühl und machen beinahe schon Süchtig. Fussballcup bietet viel Abwechslung und hebt sich von anderen Fußballmanager Spielen im Internet ab. Einen Test ist es auf jeden Fall wert und kostenlos ist es dazu auch noch. Man hat also nichts zu verlieren.